Im Sachunterricht beschäftigen sich die Kinder des 3. und 4. Schuljahres zur Zeit intensiv mit dem Thema Wald. Die "kleinen Schätze", die wir auf einem Spaziergang gesammelt haben, sind in dieser Waldbox ein bequemes Nest für Waldtiere mit besticktem Bauch.


Download
Digitalpakt Schule auf der Zielgeraden.p
Adobe Acrobat Dokument 28.4 KB

Herbstliche Tage

Alle Kinder genießen die herbstlichen Tage. Die vielen bunten Blätter laden zum Spielen auf dem Schulhof ein. Ob zum Kehren, Bauen von Igelhäusern oder Blätterschlachten. Die Kinder haben viel Spaß.

Kleine Laternen wurden auch gebastelt, auch wenn der Martinszug dieses Jahr ausfällt. Doch in der dunklen Herbstzeit sehen die Laternen auch im Fenster schön aus.


 

 

 

 

 

Wir wünschen Euch und Ihnen erholsame und gemütliche Herbstferien!


Die letzten Tage vor den Herbstferien

In der letzten Schulwoche gab es für unsere Kinder noch tolle Aktionen. Erst kam die Deutsche Herzstiftung zu uns in die Schule, um mit uns einen Tag Seil zu springen. Dabei lernten wir viele neue Tricks und Tipps, um unsere Sprünge zu erweitern.

Am Freitag vor den Ferien gab es für die Kinder dann einen Überraschungstag. Zuerst aßen wir Weckmänner vom Bäcker Barth. Dazu konnten wir den Honig von unseren Bienen genießen. Danach wurde gebastelt. Da viele Kinder Kastanien sammelten und diese mit in die Schule brachten, wurden viele tolle Kunstwerke gestaltet.


Sportaktion Jugend trainiert für Olympia

Unter dem Motto "Gemeinsam bewegen" haben wir am Mittwoch, den 30.09.2020 am Aktionstag "Jugend trainiert für Olympia und Paralympics" teilgenommen. Bei bestem Sportwetter und ausgestattet mit Startnummern sind wir zuerst 7 Minuten lang über den Schulhof gelaufen und haben anschließend in verschiedenen Laufspielen unsere Kondition und Geschicklichkeit unter Beweis gestellt. Dabei stand Fairplay stehts im Vordergrund, alle Kinder wurden kräftig angefeuert und gaben ihr Bestes. Deshalb erhielt auch jeder am Schluss seine persönliche Teilnehmerurkunde. Zur Stärkung hatten wir für jedes Kind eine Tüte mit Proviant zusammengestellt. Dazu gehörte auch eine Flasche mit Apfelschorle aus unserem selbst gekelterten Apfelsaft und ein kleines Gläschen Honig von unseren Bienen.

Apfelernte an der Grundschule Niederfell

Am Donnerstag, den 17.09. machten die Grundschulkinder aus Niederfell sich auf den Weg, Äpfel auf den Gemeindewiesen zu pflücken. Mit tatkräftiger Unterstützung von Thorsten Meidt, der mit Anhänger, Eimern und einer Leiter zur Stelle war, pflückten die Kinder sehr eifrig die rotbackigen Äpfel.

 

Am Montag dann erhielten wir Unterstützung von der Realschule plus aus Kobern-Gondorf. Herr Irsch, Lehrer der RS+, brachte uns  die schuleigene Kelter mit Apfelschredder und führte unsere Kinder in die Arbeitsabläufe ein. Fast ohne Pause wuschen, schredderten und pressten unsere Kinder die Äpfel zu herrlich süßem Apfelsaft, der anschließend auch noch abgekocht und so haltbarer gemacht wurde. Eine Ausbeute von ca. 60l Saft war der verdiente Lohn. Jedes Kind konnte eine gut gefüllte Saftflasche mit nach Hause nehmen. Für die nächsten Frühstückspausen sind wir mit leckerem Apfelsaft versorgt!


Einschulung in der Grundschule Niederfell

Am Dienstag, 18.08.2020 wurden unsere 5 neuen Schulkinder in die 1.Klasse eingeschult.

Die diesjährige Einschulungsfeier fand unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Maßnahmen auf dem Schulhof der Grundschule statt. Mit einem kleinen Willkommens-Programm begrüßte Frau Leinz-Schmitz mit ihrer Kollegin Frau Möhrer und den Schülern der Klassen 2-4 die neuen i-Dötzchen und Eltern ganz herzlich.
Weiter ging es mit einer Segnung durch den Gemeindereferenten Herrn Demerath und mit dem Schultüten-Rap.

Dann kam der große Moment, die neue Klassenlehrerin, Frau Möhrer, nahm ihre  Schulneulinge mit in ihre Klasse für eine erste Unterrichtsstunde. Der erste Schultag endete für die neuen Schulkinder um 11.30 Uhr. Mit den ersten Hausaufgaben im Schulranzen und der Vorfreude auf die noch kommenden Schultage ging es nach Hause.

Wir wünschen einen tollen Start, alles Gute zum Schulanfang und eine wunderschöne Zeit in unserer Grundschule in Niederfell.


Liebe Eltern,
ich hoffe, Sie hatten erholsame Sommerferien und starten mit Ihren Kindern gut erholten in das neue Schuljahr. Frau Möhrer und ich freuen uns darauf, Ihre Kinder wiederzusehen und das Schuljahr "fast  normal" zu beginnen. Wir dürfen ohne Abstandsregeln unterrichten und auch in den Fluren und auf dem Schulhof auf Masken verzichten, da wir ab diesem Schuljahr nur noch eine Klasse bilden. Trotzdem bitten wir Sie darum, Ihrem Kind am ersten Schultag eine Maske mitzugeben, die in der Schule verbleiben kann. Besucher, auch Eltern, sollten nur in dringenden Fällen die Schule aufsuchen und sind gehalten dabei eine Maske zu tragen. Alle anderen Feinheiten der neuen Bestimmungen besprechen wir am Elternabend (25.08., 19.30 Uhr), zu dem Sie noch eine gesonderte Einladung erhalten.
Auf unsere Schulneulinge freuen wir uns am 18.08. um 9.30 Uhr. Die kleine Feier findet so statt, wie im Elternbrief angekündigt.
Herzliche Grüße aus der Grundschule

Astrid Leinz-Schmitz, Rektorin