Honigverkauf startet

Nachdem wir den Honig geschleudert und ihn fleißig gerührt haben, konnten wir circa 40 kg Honig in die Gläser füllen. In Teamarbeit haben das 3. und 4. Schuljahr am Ende die Gläser etikettiert.

Nun startet der Verkauf ab Dienstag in der Schule.


Grundschule Niederfell auf großer Fahrt

Am Donnerstag, den 02.06.2022 machte die Grundschule Niederfell sich mit allen Schülerinnen und Schülern der Klassen 1 bis 4 auf in die Jugendherberge nach Leutesdorf. Mit dem Zug erreichten wir unser Ziel nach zwanzigminütiger Fahrzeit bei herrlichem Sonnenschein. Dort angekommen gab es kein Halten mehr, alle Kinder wollten auf den Spielplatz und auf das Fußballfeld.

 Nach dem Mittagessen begann dann unser Programm mit Lukas. 9000 Bauklötze hatten wir zur Verfügung, um eine Stadt mit verschiedensten Gebäuden und Straßen zu bauen. Eine besondere Herausforderung war es einen stabilen Turm zu bauen, der größer sein sollte, als unsere größte Schülerin. Wir haben es geschafft! Außerdem lernten wir bei lustigen Gemeinschaftsspielen auf der Wiese noch das Schweinchen Berta kennen.

Gegen Abend konnten wir dann endlich in unsere Zimmer gehen und mit vereinten Kräften bezogen wir unsere Betten. Die freie Zeit nach dem Abendessen nutzen die Kinder zum Bauen, Spielen und für ausgiebige Partys im Zimmer.

Der nächste Tag begann mit einem leckeren Frühstück und einer Kletteraktion am Baum. Mit Helm und Sicherungen schafften es die Kinder den Stamm hinauf bis in die Äste des Baumes. Manch einer konnte seine Angst überwinden und dabei über sich hinauswachsen.

Nach dem Mittagessen gab es wieder eine Bauaktion – Mädchen gegen Jungen - Wer umbaut am schnellsten einen Mitschüler!? Zunächst sahen die Mädchen als die sicheren Sieger aus, aber dann konnten die Jungs aufholen und den Wettkampf knapp für sich entscheiden.

Die letzte Aufgabe vor der Abreise bestand darin, in kleinen Gruppen eine lange Murmelbahn auf dem Spielplatz zu bauen. Rutschen, Tische und Bänke durften mit eingebaut werden und der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt.

 

Danach hieß es schon wieder Abschied nehmen von Leutesdorf. Wir marschierten mit unserem Gepäck zum Bahnhof und kamen mit einiger Verspätung müde und glücklich in Koblenz an.

 

Die Bilder der Klassenfahrt können unter folgendem Link angesehen werden (Passwort per E-Mail).

https://schulbox.bildung-rp.de/index.php/s/BRL3YYKQP5D9tkW

 


Unsere Bienen waren fleißig

Auch dieses Jahr waren unsere Bienen wieder fleißig. Nachdem sie genug Honig eingetragen haben, konnten wir letzte Woche die Honigwaben entnehmen und schleudern. In Kleingruppen bereiteten die Kinder alles vor. Erst wurde der Wachs, der den Honig schützt, mit der Entdeckelungsgabel entfernt. Danach wurden die Rähmchen in die Schleuder gestellt und die Kinder durften den Hebel so lange drehen, bis kein Honig mehr in den Waben war. Einige Kilos kamen dabei zusammen. Nun muss der Honig noch täglich gerührt werden, damit er dann in einigen Wochen in Gläsern abgefüllt werden kann. 


Gesundes Frühstück mit Schmetterlingsbrötchen

 

 

Am 31.05. durften wir wieder ein leckeres gesundes Frühstück genießen.

Passend zu unserem jahrgangsübergreifenden Thema "Schmetterlinge" gab es Brötchen, die zu Schmetterlingen umgewandelt wurden.

Auch gab es selbst gemixte Milchshakes.

Danke fürs Vorbereiten. Es war sehr lecker!


Workshop zur Medienkompetenz

Am Dienstag, den 10.05.2022 besuchte uns Frau Radermacher von der Caritas Koblenz und unterrichtete die Kinder des 3. und 4. Schuljahres zum Umgang mit digitalen Medien. Die Kinder wissen nun, warum sie keine persönlichen Daten im Internet hinterlassen sollen, welche Gefahren hinter Kettenbriefen stecken können und wie wichtig ein sicheres Passwort ist. Überrascht waren die Kinder darüber, dass es sinnvoll ist, die Kamera des Handys abzudecken, da es Apps gibt, die heimlich auf die Kamera zugreifen können. Zum Abschluss stellten die Kinder ihr Wissen unter Beweis, indem sie einen Surfführerschein im Internet bearbeiteten (www.internet-abc.de). Vielen Dank für den informativen Workshop!


Autorenlesung in der Grundschule Niederfell

Am 07.04.2022 fand in unserer Grundschule eine Autorenlesung mit Björn Berenz statt. In seinem Buch „Akte Ahhh...! - Nachbarn des Grauens“ erzählt er von dem Jungen Kimi, der daran glaubt, dass Außerirdische eine Invasion der Erde vorbereiten.

Mit spannenden, akustischen Effekten zog Herr Berenz die Kinder in seinen Bann und testete gemeinsam mit den Kindern Abwehr-Methoden gegen die Außerirdischen. Vor Begeisterung konnte niemand auf seinem Stuhl ruhig sitzen bleiben. Am Ende testete der Autor das Wissen der Kinder zum Thema „Aliens“ in Form eines kleinen Quiz. Für jede richtige Antwort gab es eine kleine Überraschung.

 

 

Wir danken Herrn Berenz für diesen lustigen und informativen Vormittag und der Gemeinde für die finanzielle Unterstützung.


Leckeres Osterfrühstück am 07.04.!

 

 

 

Kurz vor den Osterferien wurden wir heute mit einem leckeren Osterfrühstück verwöhnt. Besonders die frischen Hefehasen vom Café Sander, aber auch alle anderen Köstlichkeiten haben uns sehr gut geschmeckt.

Vielen Dank an die fleißigen Helfer in der Küche.

 

Wir wünschen allen Familien schöne Ferien und frohe Ostern.

Die Schule beginnt wieder am 25.04.2022.


Spende für die Ukraine

Wir konnten heute Dank Ihrer und Eurer großzügigen Spenden für die Friedenskerzen

300€

an die "Aktion Deutschland hilft" für die Ukraine überweisen.

Mit dem Geld werden Betroffene in Feldküchen mit warmen Mahlzeiten versorgt, Trinkwasser, Lebensmittel oder Heizmaterial bereitgestellt, Hilfslieferungen mit Medikamenten ermöglicht, Krankenhäuser unterstützt und vieles mehr.

Vielen Dank!


Herzlichen Dank für das leckere gesunde Frühstück!


Friedensandacht mit den Kindern

Die Kinder haben sich seit den Winterferien intensiv mit dem Thema "Krieg in der Ukraine" beschäftigt und dieses künstlerisch und musikalisch umgesetzt. 

Am Donnerstag fand dann unsere konfessionsübergreifende Andacht im Dorfgemeinschaftshaus statt, zu der auch viele Eltern und Verwandte kamen. Die Ergebnisse der letzten Wochen wurden dabei mit in das Gebet genommen und die Wünsche der Kinder allen Anwesenden nahegebracht. Auch die zum Thema passenden Friedenslieder wurden mit viel Herz und Hingabe von den Kinder gesungen. Ein Zusammenkommen, das Jung und Alt nahe ging und zeigte, dass viele helfende Hände die Hoffnung aufblühen lässt und man nicht alleine ist.

Mit Freude wurden die Friedenskerzen verteilt und Spenden für die ukrainischen Menschen gesammelt, die in den kommenden Tagen an eine Hilfsorganisation übergeben werden. Das Banner und die vielen Friedenszeichen werden nun im Dorf aufgehangen.

Einen kleinen Einblick bekommt jeder über folgenden Link:

 

https://schulbox.bildung-rp.de/index.php/s/bCn35niDkfpiYp2


Friedensgebet

 

 

Am Donnerstag, den 17.03.2022 wollen wir um 8.30 Uhr im DGH ein konfessionsübergreifendes Friedensgebet halten, wozu auch alle Familien herzlich eingeladen sind. Bitte geben Sie im Elternbrief an, wie viele Familienmitglieder kommen werden.

 

Im Anschluss können unsere selbst gestalteten Friedenskerzen gegen eine Spende erworben werden. Die Einnahmen kommen der Flüchtlingshilfe zugute.


Handballtag an der Grundschule Niederfell

Am letzten Schultag vor den Winterferien fand an unserer Schule ein Handballtag statt. Hierfür kam Frau Heike Apel vom SV Untermosel zu uns an die Schule. Die Kinder der Klassen 1 bis 4 hatten viel Spaß, die Sportart Handball für sich zu entdecken. Nach einem ballintensiven Aufwärmen absolvierten die Schüler und Schülerinnen verschiedene Handballstationen, an denen sie Punkte sammeln konnten. Jede Station hatte unterschiedliche Anforderungen, wodurch die Kinder immer wieder neu herausgefordert wurden. So musste man z.B. an einer Station mit dem Handball Hütchen umwerfen. An einer anderen Station hingegen prellte man auf Zeit mit dem Handball um Pylonen. Hochmotiviert und mit viel Begeisterung meisterten die Kinder die einzelnen Stationen. Die an den Stationen gesammelten Punkte wurden von Frau Apel zusammengerechnet, sodass am Ende des Handballtages jedes Kind einen Handballpass erhielt. Zum Abschluss wurde selbstverständlich auch noch Handball gespielt. Schnell verstanden die Kinder die Regeln und mit Fairplay und Teamgeist konnten viele Tore erzielt werden. Wir bedanken uns bei Frau Apel für diesen schönen Handballtag.


 

🎈Wir wünschen allen Kindern und deren Familien schöne Winterferien!

Die Schule beginnt wieder am Mittwoch, den 02.03.2022.🎈


Die Eule sieht Licht in der Nacht

In der Adventszeit haben sich das 3. und 4. Schuljahr im Religionsunterricht mit dem Stück "Die Eule sieht Licht in der Nacht" auseinandergesetzt, die noch im Januar fertig gestelt wurden. Den Text haben die Kinder mit den Ipads und dem Programm "Book Creator" kreativ umgesetzt. Es entstanden mehrere Bücher.

Download
Die Eule sieht Licht in der Nacht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 13.1 MB

Gesundes Frühstück im Januar

Auch dieses Jahr gibt es wieder das gesunde Frühstück in unserer Schule. Auch wenn Klasse 1/2 und Klasse 3/4 nicht gemeinsam frühstücken dürfen, freuen wir uns, dass so viele leckere Sachen zubereitet werden. Zum Nachtisch gab es dieses Mal etwas Süßes. Selbstgemachtes Baklava. Sehr lecker!


 ⭐️🎄⭐️

 

Unter diesem Link sind unsere Weihnachtsvideos abzurufen. Viel Spaß dabei und eine schöne restliche Vorweihnachtszeit.

 

https://schulbox.bildung-rp.de/index.php/s/LYNbyJDsPYwPRQX

 

⭐️🎄⭐️


Vorweihnachtliche Grüße

Weihnachten und die Ferien rücken immer näher. In unserer Schule ging es in den letzten Tagen und Wochen wie in einer Weihnachtswerkstatt her. Es wurde gesungen, geschauspielert, getanzt und gebastelt.

Auch wenn die Weihnachtsfeier mit den Eltern leider abgesagt werden musste, wünschen wir Ihnen jetzt schon viel Freude beim Staunen. Die Kinder waren ganz fleißig.

Ab Montag ist der Basar in der Schule geöffnet und die Kinder können selbstgemachte Karten, Kerzen oder Geschenkpapier kaufen.


Endlich wieder "Gesundes Frühstück"!

Lange haben wir drauf gewartet, aber endlich ist es wieder möglich. Für unsere Kinder in der Schule wurde wieder das "Gesunde Frühstück" vorbereitet. Alle Kinder waren voller Freude und begeistert von diesem tollen Halloween Frühstück!


Wir wünschen der Schulgemeinschaft schöne, erholsame Herbstferien.

Der Unterricht startet wieder am Montag, den 25.10.2021.


Der Räuber Hotzenplotz zu Besuch in der Niederfeller Grundschule

Die letzten Wochen konnte man den Räuber Hotzenplotz nicht in seiner Räuberhöhle finden, und auch nicht bei der Großmutter oder bei dem Zauberer Petrosilius Zwackelmann. Nein, er war zu Besuch in Niederfell und hat die Kinder beim Lernen begleitet. Mit Freude lernten sie die Geschichte vom Hotzenplotz kennen oder hörten sie zum wiederholten Male :-). Sowohl in Deutsch, in Kunst oder auch in Musik waren die Figuren von Ottfried Preußler präsent. Das 3./4. Schuljahr verklanglichte sogar mit Instrumenten ein Kapitel aus dem Buch.

Kurz vor den Ferien zeigte der Räuber den Kindern dann seine Welt und die Schule fuhr gemeinsam nach Koblenz. Mit der Seilbahn ging es hoch hinauf und in der Festung wurden die Stationen zum Buch ausprobiert. Danach spielten die Kinder vergnügt auf dem Spielplatz, bevor es wieder Richtung Niederfell ging.


Wir helfen fleißig mit

Es ist schon Tradition, dass man an der Aktion "Saubere Landschaft" teilnimmt. So ist es auch für unsere Schule selbstverständlich, dass wir der Gemeinde beim Aufräumen helfen, denn auch wir finden immer einen sauberen Schulhof, einen aufgeräumten Spielplatz und einen einladenden Sportplatz vor. Dieses Jahr ging es mit Eimern und großen Säcken auf den Spielplatz. Wir haben gemeinsam das Unkraut gejätet und den Sand gesäubert. Es war eine tolle Aktion und das Spielen auf dem Spielplatz macht so noch mehr Freude.


Willkommen in der Schule

 

 

 

 

Wir heißen unsere Erstklässler herzlich Willkommen! 

 

Schön, dass ihr nun unsere Schule besucht.

 

 


Neuigkeit der Grundschule Niederfell

Zum neuen Schuljahr 2021/22 bietet die Gemeinde als Schulträger den Schulkindern eine Betreuende Grundschule an. Sie orientiert sich an den Bedürfnissen der Familien und bietet ein warmes Mittagessen sowie eine Hausaufgabenbetreuung und flexible Abholzeiten bis 16 Uhr. Es wurden zwei Betreuungskräfte eingestellt, die sich abwechselnd um die Kinder kümmern. Der Mehrzweckraum der Schule wurde so eingerichtet, dass sich die Kinder beim Lernen und Spielen dort wohlfühlen werden. Wir wünschen der Betreuenden Grundschule einen guten Start!